Deutsche Schiffahrtsmuseum Bremerhaven
- U-Boot Wilhelm Bauer

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum setzte 1975 den Anfang einer zielstrebigen Tourismusentwicklung in Bremerhaven. 11 Schiffe liegen im Aussenbereich, im  Alten Hafen bzw. am Alten Hafen. Gebaut wurde das Schiff in Hamburg-Finken- werder bei der weltbekannten Firma Blohm und Voss. Vom Stapel lief es 1945.

Kriegseinsaetze gab es nicht und es wurden keine Feindfahrten unternommen. Nach einer Selbstversenkung durch die Operation Regenbogen wurde das U-Boot 1957 gehoben und wieder betriebsbereit gemacht. Nach einer Unter- wasserkollision wurde die Wilhelm-Bauer 1982 ausser Dienst gestellt und 1983  dem Deutschen Schiffahrtsmuseum uebergeben.

 

 
 

 


           
 

Ferienwohnung mit DTV Klassifizierung mit 3 Sternen

Das Watt'n-Bad, das Badeerlebnis f? die ganze Familie

news/neuigkeiten von der Wurster-Nordseek?te

UnserBanner f? die Reiser?ktrittsversicherung. Urlaub buchen mit dem Schutz der Reise-R?ktrittsversicherung.

 
 

 

Kleine Videos von der Nordseek?te mit www.nordseesonne.comein Eintrag bei google + der nordseesonne.com

 

Facebook-Eintrag der Vermittlungsagentur Nordseesonne

Wir twittern

 

Info fuer Eigentuemer
                                        
Impressum                                         

 
           
           
   

Zimmervermittlung Nordsee, unser kleines Logo der nordseesonne.com

 

 

              
                 Nordseeurlaub planen und buchen mit www.nordseesonne.com